Kinderblock 66

Ort: Alte Feuerwache Weimar, Erfurter Str. 39, 99423 Weimar

1944, als der Krieg in seine letzte Phase eintrat, stieg die Zahl der Häftlinge in Buchenwald noch einmal an. Tausende Menschen, die die Ghettos und Vernichtungslager im Osten überlebt hatten, wurden unter furchtbaren Strapazen in das Konzentrationslager nahe Weimar gebracht.

Unter ihnen waren besonders viele Juden und unter diesen wiederum zahlreiche Kinder und Jugendliche. Sie wurden von den Häftlingen in einem besonderen Block vor dem Zugriff der SS-Wachen versteckt: Block 66. Hier erlebten etwa 900 von ihnen die Befreiung durch amerikanische Truppen am 11. April 1945. Unter ihnen sind auch Naftali-Duro Fürst, Pavel Kohn, Israel-Laszlo Lazar und Alex Moskovic. Der Film erzählt die Geschichten dieser vier Überlebenden und begleitet sie auch als sie, 65 Jahre nach der Befreiung, im April 2010 nach Buchenwald zurückkehren.

Vor dem Film findet ein Livestream-Gespräch mit einem der letzten noch lebenden Protagonisten des Filmes, Naftali Fürst, statt. Naftali Fürst kam als 12 Jähriger aus dem Konzentrationslager Auschwitz nach Buchenwald und hat überlebet. Er lebt heute mit seiner Familie heute in Haifa (Israel).

Dokumentarfilm & Livestream-Gespräch

Originalfassung: Englisch – Untertitel: Deutsch

Regie: Rob Cohen
Produzent: Steven Moskovic
90 Minuten

Ticket Verlosung

 

Tickets online

 

Zurück

Kino-Knigge

Anfahrt

Die Einfahrt auf den Hof beginnt ab 20:30 Uhr. Unsere Helfer weisen euch auf eure Plätze und helfen euch beim Einparken. Die Vorstellung beginnt 21:30 Uhr. Nach Filmstart ist kein Einlass mehr möglich.

Einlass

Autos ab einer Höhe von 2m sind leider nicht für das Autokino zugelassen. Ab einer Höhe von 1,5m bitten wir euch, spätestens 45 min vor Filmbeginn, also bis 20:45 Uhr auf den Hof zu fahren. Unsere Helfer werden euch einen Platz in der hinteren Reihe zuweisen. Gute Aussicht habt ihr von jedem Platz.

Audio

Der Ton kommt aus eurem Autoradio. Einfach die vor dem Film angezeigte Frequenz einstellen und aufdrehen.

Snackhotline

Damit ihr eurer Auto nicht verlassen müsst, bekommt ihr Snacks und Getränke bequem direkt am Einlass oder über unsere Snack-Hotline zum Platz gebracht.

Bitte denkt daran, dass viele Ehrenamtliche im Open Air Kino arbeiten. Um sie zu unterstützen, bitten wir euch, auf das Mitbringen von eigenen Getränken und Speisen zu verzichten.

Toiletten

Wenn ihr die Toilette benutzen wollt, schaut bitte vom Auto aus, ob gerade frei ist. So vermeiden wir eine Schlange vor dem WC. Innerhalb unserer Autos können wir am sichersten Abstand halten.

Abfahrt

Damit die nächtliche Abfahrt möglichst leise und zügig vonstattengeht, bitten wir euch, mit dem Motorstart und Losfahren zu warten, bis ihr von unseren Helfern dazu aufgefordert werdet.

Sicherheitshinweise

Autoinsassen
Bitte beachtet die aktuellen Regeln zur Kontaktbeschränkung. Es dürfen sich Personen aus maximal 2 Haushalten im Auto aufhalten. Tipp: Packt für jeden eine Decke ins Auto - es kann Abends kühl werden.

Ticketverkauf
Der Verkauf der Tickets findet ausschließlich online statt. Unsere Helfer scannen euer digitales oder ausgedrucktes Ticket durch eure Windschutzscheibe hindurch. Pro Autostellplatz kostet das Ticket 22€ unabhängig von der Peronenanzahl.

Abhängig Parken
Während der Vorstellung könnt ihr leider nicht mit eurem Auto den Hof verlassen. Die Abfahrt vom Hof erfolgt direkt nach Ende der Vorstellung.

Abstand halten
Wir bitten euch, euren Wagen, außer für den Toilettengang, nicht zu verlassen. Bitte haltet mindestens 1,5m Abstand zu anderen Gästen.

Hygiene beachten
In den Sanitäranlagen stellen wir euch Händedesinfektionsmittel zur Verfügung. Zu eurer Sicherheit werden die Toiletten regelmäßig am Abend gereinigt.